Yoga

Yoga

Gesundheit ist Reichtum, innerer Frieden ist Glück. 
Yoga zeigt uns einen Weg.
Swami Sivananda
 

Yoga - was ist das?

Yoga ist ein wunderbares Übungssystem zur Wiedererlangung und Erhaltung des körperlichen und geistig-seelischen Wohlbefindens. Es bedeutet soviel wie Einheit, innere Harmonie und ist für alle Altersklassen geeignet.

In meinen Übungsstunden praktiziere ich einen dynamischen Hatha-Yogastil, der das sanfte Erspüren der Mitte mit dem kraftvollen Ausführen der Körperübungen (Asanas) vereint. Beeinflusst sind meine Übungsstunden durch die Yogastile Vinyasa, Iyengar und Ashtanga. Das Unterrichten in kleinen Gruppen in Retreats ermöglicht es mir, auf jeden Teilnehmer/innen einzugehen, wodurch die Yogastunden intensiv erfahren werden.
Aber auch in Fitnessstudios und Vereinen ist das Eingehen in die Gruppe mit klaren Ansagen, Adjustments und dem Alignment des Körpers die Basis ein jeder Yogastunde.

Ziel und Inhalt der Yogastunden

Das Hauptaugenmerk des Übens liegt auf der Aufrichtung der Wirbelsäule und der Kräftigung und Dehnung der sie umgebenden Muskulatur. Hierbei wird sowohl die oberflächliche wie auch die tiefe Rückenmuskulatur angesprochen sowie das gesamte Fasziensystem, welches in hohem Maße für unser ganzheitliches Wohlbefinden verantwortlich ist.

Dabei folgen wir den zwei Qualitäten sthira –Stabilität– und sukha –Leichtigkeit– welche in jedem Asana gleichermaßen vorhanden sein sollten. (* vgl. Patanjali Yoga Sutra, Kapitel II, Vers 46 / aus „Über Freiheit und Meditation / Das Yoga Sutra des Patanjali – Übertragung und Kommentar T.K.V. Desikachar)

In den Kursstunden lernen wir, unseren Körper bewusst wahrzunehmen und vorhandene Spannungen zu lösen. Regelmäßiges Üben schult die Koordination und das Gleichgewichtsgefühl. Die Bewegungsabläufe werden weicher und geschickter, damit wir uns auch im Alltag gelenkschonend und schmerzfrei bewegen können.
Die Stunden beginnen mit stillem Sitzen –Sammlung und Achtsamkeit– und enden mit einer Ruhephase –Shavasana–

Was bedeutet Yoga für mich:

Seit über 15 Jahren praktiziere ich Yoga in verschiedenen Stilrichtungen und habe mich in 2016 entschlossen eine Yoga Ausbildung zu starten, die ich 2017 erfolgreich absolviert habe.

Ich unterrichte stilübergreifend, d. h. in Kombination verschiedene Yogastile. Mein Schwerpunkt liegt im Hatha Yoga in Verbindung mit Vinyasas (fließende Übergänge mit Wiederholungen in Kombination mit der Atmung). Jede Yogastunde beinhaltet Phasen der Mobilisation, Asanas (Yogaübungen) und Meditation bzw. Schlussentspannung. Hinzu kommen Atemübungen, die eine wesentliche Rolle im Yoga spielen. Denn der Atem führt die Bewegung und die Bewegung führt den Atem.

Durch die regelmäßige Praxis können wir uns auf die zunehmende Beweglichkeit, Kraft und Gelassenheit freuen. Und auch die Schlafqualität und vorhandene Rückenleiden können verbessert werden.
Gerne lade ich euch ein in die Welt des Yogas reinzuschauen. Entweder in meinen
Kursen oder als einzelne Yoga Coaching Stunde.

Der Weg ist das Ziel. *Laotse